Handzeichnung, Malerei und Wachsmonotypie

Elsa ist eine Serie in 6 Bildern, die Projektionen auslösen soll.
Die Serie kann metaphorisch die Entwicklung als eine Befreiung von der unterseelischen Passivität, von Schutzhaltungen, von einem Kreislauf der Trauer im Zusammenhang mit Krankheit und Tod darstellen. Der Mensch als elendes Geschöpf, das keine Leidenschaften mehr trägt und von schlechten Gewohnheiten (Zarathustra) besessen ist, kann die schöpferische Energie wieder zum Fliessen bringen, wenn er zuerst die Besatzungsmacht in seinem Inneren mit seinen eigenen Waffen besiegt.

Elsa

2.400,00 CHFPreis